Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Das Einzelunternehmen „Lotus Licht“ erbringt seine Dienstleistungen ausschließlich zu den nachstehenden Geschäftsbedingungen. 

  1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

Für alle Verträge zwischen Studio LOTUS LICHT und seinen Kunden gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sofern in bestimmten Fällen nichts Abweichendes vereinbart wurde. Unter Kunden (im Folgenden „Ihr“) sind alle Personen zu verstehen, die von Studio LOTUS LICHT (im Folgenden “wir“) berechtigt sind/werden, das Kursangebot und die angebotenen Anwendungen gemäß Punkt 2 in Anspruch zu nehmen.

  1. Vertragsschluss und Buchungen 

Gemäß §§ 145 ff. BGB kommen Verträge zwischen uns (Studio LOTUS LICHT) und Euch (Kunden) durch Angebot und Annahme zustande. Sobald Ihr Euch zu den durch uns angebotenen Kursen, Workshops, Seminaren, Massagen oder sonstigen Dienstleistungen (im Folgenden „Kursangebot“) anmeldet bzw. diese bucht, handelt es sich um ein verbindliches Angebot Eurerseits auf Abschluss eines entsprechenden Vertrages im Sinne des § 145 BGB. Die Anmeldung/Buchung erfolgt primär über die Online-Buchungsplattform Eversports (LINK von Eversports) oder in einigen Fällen auch in Form einer E-Mail, eines Briefes, eines Telefonats bzw. eines Anmeldeformulars im Studio. Die Annahme unsererseits erfolgt durch den Versand einer – ggf. durch Eversports generierten –Anmelde- bzw. Zahlungsbestätigung per E-Mail bzw. durch Vertragsunterschrift.


Sofern in bestimmten Fällen nichts Abweichendes vereinbart wurde, seid Ihr zur Teilnahme an einem gebuchten Kursangebot ausschließlich dann berechtigt, wenn Ihr den zugehörigen Rechnungsbetrag vollständig entrichtet habt. Bei Workshops ist die vollständige Bezahlung Voraussetzung für die verbindliche Platzzusage. Sonstige Dienstleistungen und Anwendungen, wie zum Beispiel Massagen, werden spätestens direkt nach der Behandlung vor Ort bezahlt.​

  1. Kursangebot

3.1 Umfang und Durchführung des Kursangebots 

Wir bieten Euch Yoga, Meditation, Workshops, Seminare und sonstige Dienstleistungen an, die in unserem Studio (Studio LOTUS LICHT, Mittlerer Watzenbach 12, Saalfeld), in eigens hierfür angemieteten Räumlichkeiten oder im Falle von Einzelstunden ggf. nach Absprache bei Euch Zuhause, durchgeführt werden.

Im Zuge der geänderten Bedingungen durch COVID-19 bieten wir auch Onlinekurse an. Wir nutzen zur Online-Übertragung unserer speziell gekennzeichneten Onlinekurse den Streaming-Anbieter Zoom. Zur Teilnahme an diesen Kursen ist der Download der dazu nötigen Software oder App auf Eurem Laptop, Tablet oder Smartphone notwendig. In diesem Zusammenhang gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien von Zoom. Alle Teilnehmer/innen können die Video-Übertragung anderer Teilnehmer/innen sehen. Wenn Ihr Euch selbst, oder das persönliche Umfeld/die Umgebung, in der Ihr an der Online-Klasse teilnehmt, nicht zeigen möchtet, könnt Ihr die Kamerafunktion deaktivieren oder die Kamera abdecken. Der Name, den Ihr beim Betreten des Online-Meeting-Raums angebt, wird anderen Teilnehmern angezeigt. Bitte melde dich mit deinem vollständigen Vornamen an, sodass wir prüfen können, wer alles am Kurs teil nimmt. 

3.2 Öffnungszeiten und Änderungen des Kursangebotes 

  • Die Öffnungszeiten unseres Studios findet Ihr auf unserer Webseite (otuslicht.de) genauso wie unser laufend aktualisiertes Kursprogramm.
  • Bei Teilnahmeabsicht ist der Zugang ins Yogastudio nur bis Veranstaltungsbeginn möglich. Danach besteht kein Anspruch mehr auf einen Zutritt bzw. eine Teilnahme am jeweiligen Kursangebot. Während des laufenden Kursangebots ist der Kursraum nicht mehr betretbar. Damit möchten wir Euch eine ungestörte Teilnahme in unseren Klassen ermöglichen.
  • Wir behalten uns das Recht vor, erforderliche Änderungen hinsichtlich Öffnungszeiten, Kursangeboten sowie bei uns unterrichtender Lehrer bzw. Dozenten vorzunehmen. Dies gilt auch für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten, potenzielle Betriebsferien und ein reduziertes Kursangebot bzw. Kursausfälle während und zwischen den gesetzlichen Feiertagen. Wir informieren Euch so bald wie möglich über Änderungen über unsere Webseite lotuslicht.de, auf unseren Social Media Seiten, vor Ort im Studio oder per Email bei kurzfristigen Kursausfällen.
  • In Bezug auf Workshops behalten wir uns das Recht vor, die Veranstaltung nicht durchzuführen bzw. zeitlich zu verlegen, falls bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn weniger als fünf Teilnehmer angemeldet sein sollten oder falls nicht vorhersehbare Ereignisse eintreten (z.B. Erkrankung des Dozenten o.ä.). Seid Ihr als Kunden betroffen, so werdet Ihr über die Nichtdurchführung oder Terminverschiebung per E-Mail informiert. In diesem Fall werden wir Euch die Teilnahme an einem Ersatztermin oder an einem anderen Workshop anbieten. In beiden Fällen werden bereits bezahlte Gebühren verrechnet. Sollte die Teilnahme an einem Ersatztermin oder an einem alternativen Workshop von Euch nicht gewünscht sein, erstatten wir Euch die bereits entrichteten Gebühren selbstverständlich zurück. 

3.3 Schnupperangebot 

  • Zum Kennenlernen unserer Yoga- und Meditationskurse bieten wir Euch ein Schnupperangebot für Studiokurse an soweit freie Plätze in den Kursen vorhanden sind.
  • Das Schnupperangebot ist einmalig buchbar für Euren allerersten Studiobesuch.
  • Das Schnupperangebot gilt für jeweils einen Kunden, ist personengebunden und nicht auf Dritte übertragbar.​

3.4 10er-Karten, 5er-Karten und Einzelkarten 

  • Wir bieten 10er-Karten, 5er-Karten sowie Einzelkarten an, die Euch dazu berechtigen, unsere regelmäßig angebotenen Kurse zu buchen bzw. daran teilzunehmen. Ausgeschlossen davon sind Workshops, Events, Specials, Kursreihen und Privatstunden.
  • Der Gültigkeitszeitraum von 5er-Karten beträgt zwei Monate und bei 10er-Karten vier Monate (ganz gleich, ob bei Kursen von 45, 60 oder 75 Minuten Dauer). Einzelkarten dienen zur Teilnahme an jeweils einer einzelnen Klasse. 
  • 10er-Karten, 5er-Karten und Einzelkarten gelten für jeweils einen Kunden, sind personengebunden und nicht auf Dritte übertragbar. Nur in Ausnahmefällen (z.B. bei Problemen in der Schwangerschaft, Umzug, dauerhafte Krankheit oder Verletzungen) können die benannten Karten auf Dritte übertragen werden. Dies bedarf einer Abstimmung mit uns, wozu wir um schriftliche Informationen vorab per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Die regulären 5er-Karten und 10er-Karten sind ab der ersten Buchung zwei bzw. vier Monate gültig.
  • Nach Ablauf ihres Gültigkeitsdatums, verfallen bereits bezahlte Monatskarten, 5er-Karten und 10er-Karten. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bezahlter Gebühren. 
  • Nur in Ausnahmefällen (z.B. Probleme in der Schwangerschaft, schwerwiegende und dauerhafte Verletzungen oder Erkrankungen von mehr als drei Wochen Dauer gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes) kann die Gültigkeitsdauer von 5er-Karten und 10er-Karten um den Zeitraum des Ausfalls kostenfrei verlängert werden. Dies bedarf einer Abstimmung mit uns, wozu wir um schriftliche Informationen vorab per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  1. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Preise 

Über unsere Webseite www.lotuslicht.de und vor Ort im Studio steht Euch unsere jeweils aktuelle Preisliste zur Verfügung, über die Ihr die für unser Kursangebot jeweils gültigen regulären und ermäßigten Preise und Gebühren sowie Zusatzinformationen zur Buchung des Kursangebots und Anwendungen entnehmen könnt. 

4.2 Fälligkeit und Form der Bezahlung 

Preise und Gebühren für die Buchung bzw. Teilnahme an unseren Dienstleistungen sind unmittelbar mit Vertragsschluss fällig, falls nichts hiervon Abweichendes vereinbart wurde. Bei der regulären Onlinebuchung erfolgt die Bezahlung der in Rechnung gestellten Preise oder Gebühren über eines der bei Eversports angebotenen Online-Zahlsysteme (z.B. PayPal, Sofortüberweisung usw.) oder per Kreditkarte. Nach vorheriger Rücksprache kann auch vor Ort im Studio in bar bzw. mit Gutschein oder per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto von Studio LOTUS LICHT bezahlt werden. 

 

4.3 Rabatte, Aktionsangebote und Gutscheine 

Rabatte oder Aktionsangebote können nur während des jeweils angegebenen Geltungszeitraum und Gutscheine nur im Original eingelöst werden. Innerhalb einer Buchung kann jeweils nur ein Rabatt berücksichtigt werden.

 

  1. Nichtteilnahme und Kündigung 

5.1 Stornierung, Abbruch, Versäumnis, Nichtteilnahme 

Im Falle von Stornierung, Abbruch, Versäumnis oder anderweitiger Nichtteilnahme an einem gebuchten und bereits bezahlten Kursangebot oder einer Anwendung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Preises bzw. der Gebühr oder Teilen davon. Falls Ihr an einem bereits gebuchten und bezahlten Kursangebot oder Anwendung (z.B. Kurse, Workshops, Massagen etc.) selbst nicht teilnehmen könnt, habt Ihr die Möglichkeit, Euren Platz an eine andere Person zu übertragen. Dies erfordert eine rechtzeitige Information an uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und mindestens eine Vorlaufzeit von 12 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. 

5.2 Gesetzliche Kündigungs- und Rücktrittsrechte 

Die gesetzlichen Kündigungs- und Rücktrittsrechte, die Euch als Kunden zustehen bleiben unberührt.​

  1. Haftung 
  • Eine Schadensersatzhaftung von Studio LOTUS LICHT, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen besteht nur, wenn der Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht) verursacht wurde. Letzteres meint gemäß BGH eine Pflicht, „deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.“
  • Im Übrigen ist eine Haftung unsererseits auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund –ausgeschlossen.
  • In Fällen, in denen wir gemäß ersten Aufzählungspunkt für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht haften, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, ist die Haftung auf denjenigen Schadensumfang beschränkt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsschluss aufgrund der uns zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen mussten.
  • Für die schuldhafte Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für Haftungsansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, sowie für eine vertraglich vereinbarte verschuldensunabhängige Einstandspflicht, gelten die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. –Ausschlüsse nicht.
  • Wir raten Euch dringend, keine Sach- oder Wertgegenstände in unser Yogastudio oder andere von uns angemieteten Kursräumlichkeiten mitzubringen, da wir keine Verantwortung für deren Bewachung oder sonstige Sorgfaltspflichten dafür übernehmen. Falls Ihr Geld, Sach- oder Wertgegenstände in unseren Regalen (oder Umkleide) deponiert, begründet dies keine Pflichten unsererseits in Bezug auf diese Gegenstände.
  • Eure Teilnahme am Kursangebot geschieht grundsätzlich nur bei voller Gesundheit und auf eigene Verantwortung. Mit Buchung eines Kursangebotes erklärt Ihr, dass Ihr Euch im Klaren darüber seid, dass die angebotenen Kurse in unserem Studio körperlich anstrengend sein können und Ihr freiwillig daran teilnehmt mit dem Wissen, dass die Ausführung der Übungen Risiken wie Verletzungen, Sachverlust (z.B. Hose reißt) und Tod nicht ausschließt. Bei Schwangerschaft sowie bei gesundheitlichen Beschwerden wie Krankheiten, Verletzungen, vorangegangenen Operationen etc., habt Ihr vor der Teilnahme an unserem Kursangebot eigenständig das Einverständnis eines Arztes zur Durchführung der Bewegungseinheit einzuholen. Zudem habt Ihr bei Anmeldung, sowie im Falle der Teilnahme am Kursangebot, den Lehrer oder Dozenten vor Veranstaltungsbeginn auf bestehende, gesundheitliche Einschränkungen hinzuweisen. Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, welche Ihr aufgrund Eurer Teilnahme an den durch uns angebotenen Veranstaltungen erleidet und auch nicht für selbstverschuldete Unfälle.  
  1. Datenschutz 

Im Rahmen des Vertragsschlusses werden zugehörige personenbezogene Daten von uns erhoben, übermittelt, verarbeitet und gespeichert. Dies allerdings nur soweit und solange es für die Begründung, Ausführung und Abwicklung des Vertragsschlusses notwendig ist und wir zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind. Mehr erfahrt Ihr in unserer Datenschutzerklärung. 

  1. Salvatorische Klausel

 Sollten einzelne Bestimmungen unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen AGB-Bestimmungen unberührt. In diesem Fall ist die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die der ursprünglichen Regelung inhaltlich, wirtschaftlich und rechtlich, am nächsten kommt. Das Gleiche trifft auf Vertragslücken zu.

  

  1. Schlussbestimmungen 
  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem der Kunde bei Vertragsschluss seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt. 
  • Für jegliche Streitigkeiten aus der Geschäftsverbindung ist Offenburg alleiniger Gerichtsstand. Den Vertragspartner an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen, stellt ein beiderseitiges Recht dar und bleibt unberührt.
  • Für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung können Streitigkeiten an die Online-Schlichtungsplattform der Europäischen Kommissionübermittelt werden. 

 

                       © 2021 Studio LOTUS LICHT

Nutzungsbedingungen Lotus Licht Onlinekurse

  1. Einführung

Wir freuen uns, dass Sie sich für Lotus Licht Onlinekurse entschieden haben. Lotus Licht Onlinekurse erbringt personalisierte Dienste mit sozialen und interaktiven Funktionen zum Streamen von audiovisuellen Medien und sonstigen Inhalten und stellt andere Produkte und Dienste bereit, die gegebenenfalls von Zeit zu Zeit (weiter-)entwickelt werden. Durch Ihre Registrierung und Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für einen dieser Lotus Licht-Dienste, einschließlich aller damit verbundenen Funktionen und Funktionalitäten, Websites und Benutzerschnittstellen sowie aller mit unseren Diensten verbundenen Inhalte und Softwareanwendungen (zusammen die „Lotus Licht-Dienste“ oder „Dienste“) oder durch den Zugriff auf audiovisuellen Medien oder sonstige Inhalte oder Materialien, die über die Dienste zur Verfügung gestellt werden („Inhalte“), schließen Sie einen bindenden Vertrag mit dem in Ziffer 20 (Kontakt) genannten Lotus Licht-Unternehmen.

Ihr Vertrag mit uns umfasst diese Nutzungsbedingungen und gegebenenfalls weitere von Ihnen akzeptierte Bestimmungen, wie im nachstehenden Abschnitt Gesamte Vereinbarung dargelegt, nicht jedoch Bestimmungen Dritter (zusammen die „Vereinbarungen“). Die Vereinbarungen umfassen Bestimmungen über künftige Änderungen der Vereinbarungen, automatische Verlängerungen und Haftungsbeschränkungen. Wenn Sie die Bestimmungen der Vereinbarungen noch einmal nachlesen möchten, können Sie die jeweils gültige Fassung der Vereinbarungen auf der Lotus Licht-Website abrufen.

Um die Lotus Licht-Dienste nutzen und auf Inhalte zugreifen zu können, müssen Sie 18 Jahre alt oder älter sein oder mindestens 16 Jahre alt und das Einverständnis Ihrer Eltern oder Ihres Vormunds zu den Vereinbarungen besitzen.

Sie sichern außerdem zu, dass alle Angaben, die Sie im Rahmen der Registrierung an Lotus Licht übermitteln, wahr, richtig und vollständig sind.

  1. Änderungen der Vereinbarungen

Gelegentlich können wir Änderungen an den Vereinbarungen vornehmen, um beispielsweise bestehende Funktionen oder Merkmale zu verbessern oder um den Diensten neue Funktionen oder Merkmale hinzuzufügen, wissenschaftliche und technische Fortschritte umzusetzen oder um angemessene technische Anpassungen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit oder Sicherheit der Dienste durchzuführen. Wenn wir Änderungen an den Vereinbarungen vornehmen, die sich auf die laufende Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und uns auswirken können, werden wir Sie in geeigneter Weise vorab informieren, zum Beispiel durch Anzeigen einer auffälligen Mitteilung oder indem wir Ihnen eine E-Mail senden oder indem wir innerhalb der Dienste um Ihre Zustimmung bitten. Diese Mitteilung wird Informationen über die geplanten Änderungen und Ihr Recht zur Ablehnung dieser Änderungen enthalten. Die Änderungen gelten als akzeptiert, wenn Sie diese nicht innerhalb von 30 Tagen ablehnen. Durch dieses Verfahren werden wir keine Änderungen vornehmen, die sich wesentlich auf das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Diensten und der von Ihnen gegebenenfalls dafür erbrachten Gegenleistung auswirken. Wenn Sie die Dienste im Rahmen der neuen Fassung der Vereinbarungen nicht weiter nutzen möchten, können Sie Ihr Konto kündigen, indem Sie uns kontaktieren. Wenn Sie ein Probeabonnement oder ein kostenpflichtiges Abonnement über einen Dritten erhalten haben, sollten Sie möglichst das betreffende Abonnement direkt über diesen Dritten kündigen.

  1. Nutzung von Lotus Licht

Hier haben wir einige Informationen zur Nutzung von Lotus Licht Onlinekurse zusammengestellt.

3.1 Optionen bei den Diensten

Eine Beschreibung der für unsere Dienste verfügbaren Optionen ist auf unserer Website abrufbar und bei Einrichtung eines Lotus Licht-Kontos erklären wir Ihnen, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen. Bestimmte Optionen stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Die Lotus Licht-Dienste, für die keine Zahlung erforderlich ist, werden gegenwärtig als „kostenlose Dienste“ bezeichnet. Andere Optionen erfordern eine Zahlung, bevor Sie darauf zugreifen können. („kostenpflichtige Abonnements“).

3.2 Kündigen

Du kannst dein Abo jederzeit zum Ende der Abo-Laufzeit und ohne Angabe von Gründen kündigen.

Bei Zahlung per Stripe kannst du dein Abo direkt im Benutzerkonto kündigen. Gehe dazu auf den Menüpunkt Mitgliederbereich – Mein Konto. Wähle das Abo das du kündigen möchtest und klicke auf „Abo abbrechen“. Bestätige deine Auswahl mit „Ja“. Dein Abo ist damit gekündigt und es werden keine weiteren Zahlungen abgebucht.

Bei Zahlung per Paypal. Bitte sende uns eine formlose Kündigung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir kündigen dein Abo und stellen die automatische Abbuchung ein.

  1. Zahlung, Kündigung und Bedenkzeit

4.1 Abrechnung

Ein kostenpflichtiges Abonnement können Sie unmittelbar bei Lotus Licht oder über einen Dritten erwerben, (1) indem Sie monatlich im Voraus oder in einer anderen Periode, die wir Ihnen vor Ihrem Erwerb mitteilen, eine Abonnementgebühr zahlen oder (2) durch Leistung einer Vorauszahlung, mit der Sie für einen bestimmten Zeitraum Zugang zu den Lotus Licht-Diensten erhalten („vorausbezahlter Zeitraum“).

4.2 Widerrufsrecht

Soweit Sie nicht wirksam auf Ihr Widerrufsrecht verzichtet haben, steht Ihnen, wenn Sie in Deutschland ansässig sind, ein gesetzliches Widerrufsrecht wie folgt zu:

 

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Lotus Licht

Lena Sontheimer

Kastanienweg 3

07318 Saalfeld

Telefon: 0152-25854523

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind; Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

 

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Lotus Licht, Lena Sontheimer, Kastanienweg 3, 07318 Saalfeld, Deutschland, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (\*) den von mir/uns (\*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (\*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (\*)

Bestellt am (\*)/erhalten am (\*)

    Name des/der Verbraucher(s)

 

    Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

    Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

    Datum

(*) Unzutreffendes streichen

4.4 Verlängerung, Kündigung

Sofern Ihr kostenpflichtiges Abonnement nicht für einen vorausbezahlten Zeitraum erworben wurde, verlängert sich Ihre Zahlungspflicht an Lotus Licht oder an den Dritten, über den Sie das kostenpflichtige Abonnement erworben haben, am Ende des jeweiligen Abonnementzeitraums automatisch, es sei denn, Sie kündigen Ihr kostenpflichtiges Abonnement vor Ende des jeweiligen Abonnementzeitraums, indem Sie wie in 3.2 beschrieben vorgehen oder, falls Sie das kostenpflichtige Abonnement über einen Dritten erworben haben, Sie müssen dieses direkt über den Dritten kündigen. Die Kündigung wird an dem Tag wirksam, der auf den letzten Tag des jeweiligen Abonnementzeitraums folgt.

Wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement durch die Nutzung eines Codes erworben haben, endet Ihr Abonnement automatisch zum Ende des im Code angegebenen Zeitraums oder wenn das Pre-paid-Guthaben für die Zahlung der Dienste nicht ausreicht.

Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für Sie und Lotus Licht unberührt. Lotus Licht kann die Vereinbarungen aus wichtigem Grund kündigen oder Ihren Zugang zu den Lotus Licht-Diensten aus wichtigem Grund sperren, insbesondere im Falle einer unberechtigten Nutzung der Lotus Licht-Dienste und/oder der Inhalte und/oder der wesentlichen oder wiederholten Nichteinhaltung der Vereinbarungen Ihrerseits, wobei wir Ihre berechtigten Interessen berücksichtigen werden.
Für den Fall, dass Sie oder Lotus Licht die Vereinbarungen kündigen oder Lotus Licht Ihren Zugang zu den Lotus Licht-Diensten sperrt, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Lotus Licht Ihnen gegenüber nur nach Maßgabe der Bestimmungen der Ziffer 14 haftet.

Um in Erfahrung zu bringen, wie Sie Ihr Lotus Licht-Konto kündigen können, setzen Sie sich bitte via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns in Verbindung.

Die Bestimmungen der Vereinbarungen, die entweder ausdrücklich oder ihrer Art nach auch nach Beendigung der Bedingungen gelten müssen, gelten über die Beendigung hinaus fort, insbesondere die Bestimmungen der Ziffern 6, 7, 12, 13, 14, 17, 18 und 19.

  1. Rechte, die wir Ihnen gewähren

Lotus Licht bzw. die Lizenzgeber von Lotus Licht sind alleinige Inhaber aller Rechte an den Lotus Licht-Diensten bzw. den Inhalten. Wir gewähren Ihnen ein beschränktes, nicht exklusives, widerrufliches Recht zur Nutzung der Lotus Licht Dienste und ein beschränktes, nicht exklusives, widerrufliches Recht zur Nutzung der Inhalte für persönliche, nicht-kommerzielle Zwecke (zusammen „Zugang“). Dieser Zugang bleibt bestehen, sofern und solange er nicht von Ihnen oder von Lotus Licht gemäß den Nutzungsbedingungen gekündigt wird. Sie sichern zu und erklären sich einverstanden, dass Sie die Lotus Licht-Dienste und die Inhalte für Ihre eigenen persönlichen, nicht-kommerziellen Zwecke nutzen und die Lotus Licht-Dienste oder die Inhalte weder weitervertreiben noch übertragen werden. Die Lotus Licht Software-Applikationen und die Inhalte werden weder an Sie verkauft noch auf Sie übertragen und alle Rechte an Vervielfältigungen der Lotus Licht Software-Applikationen und der Inhalte verbleiben auch nach deren Installation auf Ihren PCs, Mobilgeräten, Tablets, tragbaren Geräten und/oder sonstigen Geräten („Geräte“) bei Lotus Licht und seinen Lizenzgebern.

Lotus Licht bzw. seine Lizenzgeber sind alleinige Inhaber aller Lotus Licht Handelsmarken, Dienstleistungsmarken, Unternehmenskennzeichen, Logos, Domainnamen und anderen Merkmalen der Marke Lotus Licht („Lotus Licht-Markenmerkmale“). Durch die Vereinbarungen werden Ihnen keine Rechte zur Nutzung von Lotus Licht-Markenmerkmalen eingeräumt.

Sie verpflichten sich, unsere Nutzerrichtlinien einzuhalten und weder die Lotus Licht-Dienste noch die Inhalte oder einen Teil davon in einer nicht ausdrücklich durch die Vereinbarungen gestatteten Weise zu nutzen.

Drittsoftware (beispielsweise quelloffene Softwarebibliotheken), die in den Lotus Licht-Diensten enthalten ist, wird Ihnen gemäß den Bedingungen der Software-Lizenzverträge des jeweiligen Dritten, wie sie im Bereich „Hilfe“ oder „Einstellungen“ Ihres Desktop-Client oder mobilen Client und/oder auf unserer Website veröffentlicht sind, zur Verfügung gestellt.

  1. Drittanwendungen und Geräte

Die Lotus Licht-Dienste sind in Applikationen, Webseiten und Dienste Dritter („Drittanwendungen“) sowie in Geräte Dritter integriert oder interagieren möglicherweise mit diesen, um Ihnen die Lotus Licht-Dienste zur Verfügung zu stellen. Für diese Drittanwendungen und Geräte können eigene Bedingungen und Datenschutzbestimmungen gelten, denen Ihre Nutzung dieser Drittanwendungen und Geräte unterliegt. Bitte beachten Sie diese Bedingungen. Lotus Licht gewährleistet nicht die Kompatibilität oder fortwährende Kompatibilität der Drittanwendungen und Geräte mit den Lotus Licht-Diensten.

  1. Rechte, die Sie uns gewähren

Im Gegenzug für die Ihnen im Rahmen der Vereinbarungen gewährten Rechte gewähren Sie uns das Recht, den Prozessor, die Bandbreite und Speicherplatz auf dem Speichermedium Ihres Geräts zu nutzen, um die Dienste während der Laufzeit für Sie bereitzustellen. In jedem Teil der Lotus Licht-Dienste können die Inhalte, auf die Sie zugreifen, und auch ihre Auswahl und Platzierung, von kommerziellen Überlegungen beeinflusst sein, insbesondere den Verträgen zwischen Lotus Licht und Dritten. Einige Inhalte, die von Lotus Licht lizenziert oder geschaffen oder die an Lotus Licht bereitgestellt werden oder die Lotus Licht in anderer Weise zur Verfügung stellt (z.B. Podcasts), können Werbung enthalten. Im Rahmen der Lotus Licht-Dienste werden Ihnen diese Inhalte unverändert zugänglich gemacht.

Um die Lotus Licht-Dienste zur Verfügung stellen zu können, ist es erforderlich, dass Sie uns im Hinblick auf Ihre nutzergenerierten Inhalte bestimmte Rechte gewähren. Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich dazu entscheiden, nutzergenerierte Inhalte, die durch Rechte an geistigem Eigentum geschützt sind (wie z.B. Bilder oder Fotos), auf oder in Verbindung mit den Lotus Licht-Diensten hochzuladen oder zu posten.

Aus diesem Grund räumen Sie Lotus Licht an diesen nutzergenerierten Inhalten, d.h. insbesondere solchen, die durch Rechte an geistigem Eigentum geschützt sind, eine nicht exklusive, übertragbare, gebührenfreie, weltweit gültige Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, öffentlichen Zugänglichmachung (z. B. zur Aufführung oder Ausstellung), Veröffentlichung, Übersetzung, Veränderung, Schaffung von abgeleiteten Werken und Weitergabe Ihres nutzergenerierten Inhalts in Verbindung mit den Diensten über jedwedes Medium, gleich, ob ausschließlich oder in Verbindung mit anderen Inhalten oder Materialien, in jeder Weise und auf jede Art, Verfahren oder Technologie, unabhängig davon, ob diese heute bereits bekannt ist oder hiernach entwickelt wird. Diese Lizenz dient nur dem Zweck, Ihnen und anderen Nutzern die Lotus Licht-Dienste zur Verfügung zu stellen. Soweit zu diesem Zweck erforderlich, dürfen wir die diese Rechte unterlizenzieren, insbesondere an verbundene Unternehmen der Lotus Licht-Gruppe oder an Anbieter von mit dem Lotus Licht-Dienst verknüpften Drittanwendungen. Da wir auch Dienstleister einschalten, die uns bei der Bereitstellung der Lotus Licht-Dienste unterstützen, gestatten Sie uns, die nutzergenerierten Inhalte durch solche Dienstleister in unserem Auftrag nutzen zu lassen, soweit dies für den vorgenannten Zweck erforderlich ist. Abgesehen von den hierin gesondert eingeräumten Rechten behalten Sie alle Rechte, einschließlich der Rechte an geistigem Eigentum an nutzergenerierten Inhalten.

Sie können diese Lizenz vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Absatzes jederzeit beenden, indem Sie die Vereinbarungen mit uns kündigen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir zur Aufrechterhaltung des Betriebs der Lotus Licht-Dienste und zu Zwecken der Informationssicherheit Sicherheitskopien erstellen müssen und dass ggf. von Ihnen gelöschte, nutzergenerierte Inhalte für einen zeitlich begrenzten Zeitraum noch in derartigen Sicherheitskopien enthalten seien können.

  1. Nutzerrichtlinien

Lotus Licht respektiert Rechte an geistigem Eigentum und erwartet dies auch von Ihnen. Wir haben einige Grundregeln festgelegt, die Sie bei der Nutzung der Dienste beachten müssen, um sicherzustellen, dass auch in Zukunft jeder gerne Lotus Licht nutzt. Sie sind verpflichtet, diese Regeln zu beachten und sollten auch andere dazu ermutigen. Folgendes ist unter keinen Umständen gestattet; bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nur um eine beispielhafte Aufzählung handeln kann:

  1. Das Kopieren, Weiterverbreiten, Vervielfältigen, „Rippen“, Aufzeichnen, Übertragen, öffentliche Aufführen oder Ausstellen, Senden oder die öffentliche Zugänglichmachung von Lotus Licht-Diensten oder den Inhalten oder Teilen davon oder eine sonstige Nutzung der Lotus Licht-Dienste oder der Inhalte, die im Rahmen der Vereinbarungen oder nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen nicht ausdrücklich zulässig ist oder in anderer Weise Rechte an geistigem Eigentum (z.B. Urheberrechte) in Bezug auf die Lotus Licht-Dienste oder die Inhalte oder einen Teil davon verletzt;
  2. Nutzung der Lotus Licht-Dienste zum Importieren oder Kopieren lokaler Dateien, für die Sie nicht die Berechtigung besitzen, sie auf diese Weise zu importieren oder zu kopieren;
  3. Übertragen von Inhalten aus dem Cache eines autorisierten Geräts auf eine anderes Gerät, gleich auf welche Weise;
  4. Reverse-Engineering, Dekompilierung, Disassemblierung, Modifikation oder Erstellung abgeleiteter Werke auf Basis der Lotus Licht-Dienste, der Inhalte oder eines Teils davon, soweit dies nicht nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist.
    [Ist es Ihnen nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen gestattet, Lotus Licht-Dienste oder Inhalte zu dekompilieren, soweit dies erforderlich ist, um die Informationen zu erhalten, die für die Erstellung eines unabhängigen Programms, das mit den Lotus Licht-Diensten oder mit einem anderen Programm betrieben werden kann, benötigt werden, dürfen die Informationen, die Sie auf diesem Wege erlangen (a) ausschließlich für den vorgenannten Zweck verwendet werden, (b) nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Lotus Licht an Dritte weitergegeben werden, wenn die Weitergabe an diese für die Erreichung des Zweckes nicht notwendig ist, und (c) nicht zur Entwicklung einer Software oder eines Dienstes mit im Wesentlichen ähnlicher Ausdrucksform wie die Lotus Licht-Dienste oder die Inhalte oder Teile davon verwendet werden];
  5. Umgehung der von Lotus Licht, seinen Lizenzgebern oder Dritten zum Schutz der Inhalte oder der Dienste verwendeten Technologien;
  6. Verkauf, Vermietung, Unterlizenzierung oder Leasing der Lotus Licht-Dienste oder der Inhalte oder eines Teils davon;
  7. Umgehung der von Lotus Licht oder seinen Lizenzgebern angewendeten geographischen Beschränkungen;
  8. Technischer Eingriff in die Dienste, wie z.B. Manipulation der Dienste (i) durch Nutzung von Bots, Scripts oder andere automatisierte Prozesse, (ii) durch Gewährung oder Entgegennahme einer (finanziellen oder sonstigen) Gegenleistung oder (iii) auf andere Weise;
  9. Entfernung oder Veränderung (insbesondere zum Zweck der Verschleierung des Inhabers oder der Quelle von Inhalten oder der Änderung von Angaben zum Inhaber oder der Quelle von Inhalten) von Hinweisen zu bestehenden Urheberrechten, Markenrechten oder sonstige Rechten an geistigem Eigentum, die in den Inhalten oder den Diensten enthalten sind oder über die Dienste übermittelt werden; s.o.
  10. Weitergabe Ihres Passworts an eine andere Person oder Nutzung des Benutzernamens und Passworts einer anderen Person;
  11. „Crawlen“ der Lotus Licht-Dienste oder Nutzung sonstiger automatisierter Verfahren (insbesondere Bots, Scrapers und Spiders), um Informationen aus Lotus Licht oder den Lotus Licht-Diensten anzusehen, auf diese zuzugreifen oder diese zu sammeln;
  12. Verkauf eines Benutzerkontos oder sonstige Entgegennahme oder das Anbieten der Entgegennahme einer finanziellen oder sonstigen Gegenleistung für die Beeinflussung eines Kontonamens oder des Inhalts eines Kontos; oder
  13. künstliche Unterstützung von Inhalten durch automatisierte Verfahren oder auf andere Weise.
  1. Einschränkungen und Änderungen der Dienste

Lotus Licht wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um die Lotus Licht-Dienste betriebsbereit zu halten. Aufgrund bestimmter technischer Schwierigkeiten, Wartungsarbeiten oder Tests oder aufgrund von Aktualisierungen, die zur Abbildung von Änderungen der maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen oder regulatorischen Anforderungen erforderlich sind, kann es jedoch gelegentlich zu vorübergehenden Störungen kommen.

Unbeschadet des Vorstehenden wird Ihnen Lotus Licht, wenn Sie für kostenpflichtige Abonnements Zahlungen an Lotus Licht im Voraus geleistet haben und Lotus Licht diese kostenpflichtigen Abonnements vor Ablauf des vorausbezahlten Zeitraums (definiert in Ziffer 4, Zahlung, Kündigung und Bedenkzeit) nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen dauerhaft einstellt, die im Voraus gezahlten Gebühren für den vorausbezahlten Zeitraum nach der Einstellung erstatten.

  1. Kundenbetreuung

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Konto oder zu Zahlungen haben, schicken Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir unternehmen uns zumutbare Anstrengungen, um die an die Kundenbetreuung gerichteten Fragen innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu beantworten, können jedoch nicht versprechen, dass alle Fragen an die Kundenbetreuung beantwortet und/oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums beantwortet werden können.

  1. Haftungsbeschränkung

Lotus Licht haftet unter den Vereinbarungen uneingeschränkt für Schäden aufgrund einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Lotus Licht oder seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Soweit Lotus Licht nicht nach den Bestimmungen des ersten Absatzes uneingeschränkt haftet, ist im Falle einer auf einfacher Fahrlässigkeit beruhenden Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht die Haftung von Lotus Licht auf Schadens- oder Aufwendungsersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der jeweiligen Vereinbarungen überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Sie regelmäßig vertrauen und auch vertrauen dürfen (Kardinalpflichten).

Die Haftung von Lotus Licht aufgrund der anwendbaren produkthaftungsrechtlichen Vorschriften bleibt unberührt.

Über die vorgenannten Fälle hinaus ist eine Haftung von Lotus Licht ausgeschlossen. In diesen Fällen steht Ihnen bei Problemen oder Unzufriedenheit mit den Lotus Licht-Diensten als einzige und ausschließliche Abhilfe die Beendigung der Nutzung der Lotus Licht-Dienste zur Verfügung.

Wir haften nicht für Schäden aufgrund eines Datenverlusts, soweit der Schaden hätte verhindert werden können, wenn Sie in angemessenen Abständen Sicherungskopien angefertigt hätten.

  1. Gesamte Vereinbarung

Soweit in diesem Abschnitt nicht anders bestimmt oder zwischen Ihnen und Lotus Licht nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, enthalten die Vereinbarungen alle zwischen Ihnen und Lotus Licht vereinbarten Bedingungen und Bestimmungen und treten an die Stelle aller früheren mündlichen oder schriftlichen Absprachen in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarungen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bestimmte Gesichtspunkte Ihrer Nutzung der Lotus Licht Dienste möglicherweise Zusatzvereinbarungen unterliegen. Dies kann beispielsweise den Zugang zu den Lotus Licht-Diensten aufgrund einer Geschenkkarte, eines Couponcodes oder eines kostenlosen oder preisreduzierten Probeabonnements oder zusammen mit anderen Services umfassen. Wenn Sie ein entsprechendes Angebot erhalten, erhalten Sie auch eine etwa damit verbundene Zusatzvereinbarung und möglicherweise haben Sie Gelegenheit, zusätzlichen Bedingungen zuzustimmen. Einige dieser Zusatzbedingungen sind auf der Website von Lotus Licht aufgeführt.

  1. Salvatorische Klausel, Verzicht und Auslegung

Soweit in den Vereinbarungen nicht anders angegeben, berührt die Unwirksamkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung der Vereinbarungen oder eines Teils davon, unabhängig vom Grund der Unwirksamkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit, nicht die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen der Vereinbarungen. Die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame oder durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die wirksam oder durchsetzbar ist und der unwirksame oder nicht durchsetzbaren Bestimmung am nächsten kommt.

Die Nichtdurchsetzung der Vereinbarungen oder einer Bestimmung dieser durch Lotus Licht oder einen begünstigten Dritten stellt keinen Verzicht durch Lotus Licht oder den jeweiligen begünstigten Dritten auf das Recht zur Durchsetzung dieser dar.

  1. Schadloshaltung

Sie verpflichten sich, Lotus Licht von sämtlichen Schäden und Aufwendungen freizustellen aus oder in Zusammenhang mit (1) einem Verstoß durch Sie gegen die Vereinbarungen oder eine der Vereinbarungen; (2) nutzergenerierten Inhalten, die Sie posten oder in anderer Weise beitragen; (3) einer Aktivität, der Sie im Rahmen der Lotus Licht-Dienste oder über diese nachgehen und (4) einer Verletzung von gesetzlichen Bestimmungen oder Rechten eines Dritten durch Sie . Die vorstehende Schadloshaltungsklausel gilt nicht, wenn Sie den Verstoß bzw. die Verletzung nicht zu vertreten haben.

  1. Rechtswahl und Gerichtsstand

Soweit nach dem zwingenden Recht eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines anderes anderen Landes nicht etwas anderes vorgeschrieben ist, unterliegen die Vereinbarungen (und etwaige aus oder in Zusammenhang damit entstehenden außervertraglichen Streitigkeiten/Ansprüche) deutschem Recht, unter Ausschluss der sogenannten Kollisionsnormen. Lotus Licht nimmt bei Verträgen, für die die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten, nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

  1. Kontakt

Falls Sie Fragen zu den Lotus Licht-Diensten oder den Vereinbarungen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Danke, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Nutzung von Lotus Licht Onlinekursen.

Vertragsschließendes Unternehmen:

Lotus Licht

Lena Sontheimer

Kastanienweg 3

07318 Saalfeld
Deutschland

 

Stand:   Juli 2021 

 

Bitte nehmen Sie auch unser Datenschutzerklärung zur Kenntnis.